Umsatzsteigerung, Abverkaufsförderung und Kundenbindung: acardo bringt Mobile Couponing in die Apotheken

Sep 18, 2019

Die acardo group, einer der führenden Couponing- und Clearing-Dienstleister, stellt ihre bereits im Lebensmitteleinzelhandel erprobte Lösung für Mobile Couponing jetzt auch für die Integration in Branchen-Apps im Pharmabereich bereit. Auf Basis des Industriestandards GS1 Global Coupon Number (GCN) können digitale Rabattaktionen damit einfach, schnell und personalisiert durchgeführt werden: Apothekenkunden können über ihr Smartphone vor und während des Besuchs in der Apotheke gezielt mit Angeboten angesprochen werden und entsprechende Rabattgutscheine direkt aus der App an der Kasse einlösen. Die Coupons tragen so maßgeblich zu einer messbaren Verkaufsförderung bei, generieren Probierkäufe, unterstützen die kontrollierte Verteilung von Warenproben und lassen sich sowohl zur Erhöhung der Kundenfrequenz in der Apotheke wie auch zur Stärkung der Kundenbindung nutzen.

Mit seiner Mobile-Couponing-Lösung ermöglicht acardo Pharmaherstellern, Apotheken, Marketingkooperationen und Großhändlern, leicht und schnell Angebote in eigene Apps zu integrieren. Das System stellt dabei sicher, dass die App jederzeit die richtigen Gutscheininformationen wie z.B. Gutscheinwerte, Bilder, Texte etc. abruft und auch die Einlösung an der Kasse reibungslos funktioniert: Im Rahmen des von acardo angebotenen Coupon-Clearings kann die Kasse der Apotheke die Gutscheine vom Smartphone scannen und automatisch online validieren. Der gesamte Ablauf von der Coupon-Verteilung bis hin zur Einlösung lässt sich so über ein einziges System steuern. Voraussetzung für die vollautomatische Coupon-Einlösung ist eine Schnittstelle zum acardo Couponing-System. Diese wird bei den ersten Kassensystemen voraussichtlich im ersten Quartal 2020 implementiert sein.

Für die OTC-Branche bietet Mobile Couponing auf Basis der acardo Lösung zahlreiche Vorteile: Neben der Absatzsteigerung durch das Setzen gezielter Kaufimpulse und der Förderung von Produkt- und Markenpräferenzen erhalten Hersteller durch den direkten und messbaren Bezug zwischen Verkaufsförderungsaktionen und Produktkäufen wertvolle Kunden-Insights, die sie z.B. in die Optimierung künftiger Marketingaktionen einfließen lassen können. Stationäre Apotheken, die sich in Konkurrenz mit Versandapotheken und großen Online-Shoppingplattformen wie Amazon befinden, werden in ihrer Wettbewerbsfähigkeit gestärkt.

„Auch wenn Papier aktuell noch dominiert, wird Mobile Couponing zukünftig stark an Relevanz gewinnen. Es bietet in Bezug auf gezielte Kundenansprache und Analysemöglichkeiten die mit Abstand besten Möglichkeiten. Hersteller und Marketingkooperationen können diese Vorteile in ihren Marketingmaßnahmen nutzen, um bspw. attraktive Zielgruppen mit einem überdurchschnittlichen Einkommen anzusprechen“, erklärt Christoph Thye, Vorstand acardo group AG.

Seine Mobile-Couponing-Lösung stellt acardo auch auf der vom 25. bis 28. September in Düsseldorf stattfindenden expopharm vor (Halle 1, Stand D-51).

Über die acardo group AG

Die acardo group, Dortmund, ist eine der führenden Spezialagenturen im Bereich Shopper-Activation für FMCG-Hersteller und Händler. Mit rund 20 Jahren Expertise, einem 360-Grad-Serviceangebot und einem Omnichannel-Portfolio an Couponing-Medien berät und begleitet das 50-köpfige acardo Team renommierte Konsumgüterhersteller und Handelsunternehmen in den Bereichen Lebensmittel, Pharma und Healthcare sowie Entertainment (Kinos und Filmverleiher) bei ihren Marketing- und Verkaufsförderungsaktionen – von der Strategie über die Konzeption und Umsetzung bis zur technischen Abwicklung.

Pressekontakt

< elias communications >
Nadja Elias
fon: +49 89 / 15890306
mail: [email protected]
web: www.acardo.com

PDF-Download der Pressemitteilung